WinterWunder

Interaktives Weihnachtstheater für Kinder ab 3 Jahren

Eine kalte Winternacht, ein Stern am Himmel, dreiunddreissig übermütige Schafe und ein hungriger Bär… Was ist eigentlich los in Beni’s Stall? Wer will, kann in diesem Theater spontan mitspielen. Jede Vorstellung ist einmalig und überraschend!
Dauer: 40 Minuten, Sprache: Dialekt

Zielgruppe: Kleintheater, Gemeinschaftszentren, Familienvereine, Kindergärten, Aulas, Bibliotheken, usw.
Pro Vorstellung können ca. 70-80 ZuschauerInnen (öffentliche Vorstellung), respektive 2 Kindergartenklassen (Schulvorstellungen) teilnehmen.
Schulvorstellungen im Kt. AG werden von ‚Kultur macht Schule‘ mitfinanziert.
Öffentliche Vorstellungen im Aargau, werden vom  Aargauer Kuratorium (Förderliste) unterstützt.

Spielplan 2019
Mi. 4. Dezember Schule Kappelerhof* Baden AG (Try-Out)
Mo. 9. Dezember Kindergärten* Dielsdorf ZH, 13.45 und 14.45
Mi. 11. Dezember Figurentheater Wettingen AG, 15.00 Uhr
Sa. 14. Dezember Figurentheater Wettingen AG, 16.00 Uhr
So. 15. Dezember Tropfstei  Ruswil LU, 15.00 Uhr
Mo. 16. Dezember Schule* Klein-Döttingen AG, 9.00, 10.15 und 13.30 Uhr
Mi. 18. Dezember Stürmeierhaus Schlieren ZH, 15.00 Uhr
*Geschlossene Vorstellung

Interaktives Theater…
…ist wie ein ‚normales‘ Theater: es gibt ein Bühnenbild und Theaterlicht, die Schauspielerin spielt eine Rolle. Die Kinder im Publikum werden bei bestimmten Sequenzen spontan auf die Spielfläche eingeladen um mitzuspielen. So werden sie zu übermütigen Schafen, zu tanzenden Schneemännern, oder sie hantieren mit imaginären Weihnachtsgeschenken. Kinder die nicht (oder noch nicht) mitspielen wollen, übernehmen mit den anwesenden Erwachsenen, die Rolle des Publikums.

Pilotprojekt
In Dezember 2017 wurden 10 Try-Outs in Kindergärten, Kleintheater, einem Familien- und einem Gemeinschaftszentrum gespielt. Mit den gemachten Erfahrungen wurde in 2018 weiter gearbeitet. Joël Rehmann komponierte wunderschöne Musik für diese Vorstellung:
link zum Musikdownload

In Dezember 2018 fand die Premiere statt und anschliessend spielten wir die Vorstellung von Liechtenstein bis Luzern in Kleintheatern, Singsäle, ein Familienzentrum und in einer Kapelle. Das kleine Publikum spielte begeistert mit, während die Grossen oft gerührt zuguckten.

Publikumsreaktionen:
Meiner Tochter, meinem Enkel und mir hat das Theater sehr gut gefallen. Man spürte die riesige Arbeit hinter dem Stück. Alles wirkte spielerisch, kompetent, einfach und auf das Wesentliche beschränkt. Danke.
Ich bin begeistert vom Mitspieltheater, viel besser als eingeübtes Theater mit den Kindern.
Wir haben bei den Kindern nachgefragt was ihnen am besten gefallen hat: als Schaf mitgehen zum Stall, Versteckis mit dem Bär, Schneeflockentanz mit der Feder, Schneemanntanz, das kleinste Schäfchen, Schneeballschlacht

Referenzen/Gespielt in 2018
Mi. 28. November 16.30 und 18.00 Uhr: Chössitheater Lichtensteig SG Try-Outs
So. 9. Dezember 11.00 und 15.00 Uhr: Familienzentrum Karussell, Baden AG Premiere
So. 16. Dezember 16.00 Uhr: Kapelle Rütihof, Baden AG
Mi. 19. Dezember 10.30 und 14.00 Uhr: Theaterpädagogisches Zentrum, Schaan FL.
Sa. 22. Dezember 15.00 Uhr: Figurentheater des Luzerner Theater
So. 23. Dezember 15.00 Uhr: Figurentheater des Luzerner Theater

Referenzen/Try-Outs in 2017 in: GZ Wipkingen Zürich, Schule Kappelerhof Baden, WinterQuartier Pipistrello in Rikon, Familienzentrum Karussell in Baden

Unterstützt von:
Aargauer Kuratorium, Stadt Baden, Josef + Margrit Killer-Schmidli-Stiftung, Migros Kulturprozent

Spiel
Alma Jongerius
Idee, Geschichte
Alma Jongerius und Eva Brogli
Beratung Mitspieltheater:
Beatrice Brunhart-Risch, Leiterin Theaterpädagogisches Zentrum Schaan
Auge von Aussen:
Regula Wicki, Regisseurin, Theaterpädagogin
Musik
Joël Rehmann
Technik
Tom Dick / MOTON
Kostüm
Isabel Schumacher
Schneiderarbeiten:
Rose Hasler
Bühnenmalerei:
Flurina Sennhauser
Grafik:
Marianne Padeste-Wortgestalt
Fotos
Susanne Venditti